Große Winterstücke

Die großen Winterstücke erfordern viel Einsatz.
Direkt nach der Premiere des aktuellen Stücks beginnt Stefan Kunz
mit dem Bau der neuen Puppen und plant und baut das Bühnenbild.
Christiane Kunz fängt an, die Kostüme der Puppen vorzubereiten und zu nähen.


Nach Saisonende Anfang März werden die Vorbereitungen für das neue Stück dann intensiv.
Siehe auch: Über uns/
Hinter den Kulissen

2018/19  Der Teufel mit den drei goldenen Haaren


Mit Glück die Hand der Prinzessin erringen,
heil aus der Hölle zurück kommen
nebenbei noch drei Rätsel lösen -
im Märchen geht das mit einer Glückshaut.


2016/17  Brüderchen und Schwesterchen

Zwei kluge Häschen begleiten Brüderchen und Schwesterchen durch das Stück,
bis zum "Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute."

2015/16 Der gestiefelte Kater

Nicht auf die Größe kommt es an!
Der gestiefelte Kater besiegt den bösen Zauberer.

2014/15  Die Bremer Stadtmusikanten

 

Eine Neuinszenierung der Bremer Stadtmusikanten,
mit neuen Puppen und neuen Bühnenbildern.

2013/14  Der Froschkönig

Ein musikalisches Märchen von Tobias Maus nach den Gebrüdern Grimm
Musik,   Konzept u. Text : Tobias Maus

2012/13  Tischlein deck' dich

Wer wünscht sich nicht immer einen reich gedeckten Tisch, einen Goldesel
und einen Knüppel aus dem Sack für ein sorgenfreies Leben?

2011/12  Dornröschen

Eine Prinzessin, die durch einen Fluch einer vergessenen Fee in tiefen Schlaf fällt.

Da kommt ein unerschrockener Prinz des Weges und erweckte sie mit einem zärtlichen Kuss
(Wünschen sich das nicht alle Frauen ?)

2010/11  Frau Holle

In einer Neuauflage bearbeitet von dem Marionettentheater Puppenbühne Wernswig e.V.
Die Moral aus dem Märchen:
Das Gute setzt sich zuletzt gegen das Böse durch.

2009/10  Hänsel und Gretel

Die Neu-Inszenierung unseres ersten Stückes aus den Jahren 2001 und 2002
Dafür wurden richtige Kulissen und neue Puppen gebaut.

2008/09  Die Bremer Stadtmusikanten

Ein musikalisches Märchen von Gunnar Kunz und Jörg Sieghart
nach dem Märchen der Gebrüder Grimm.

2007/08  Kalif Storch

Kalif Storch nach dem Märchen von Wilhelm Hauff. 
Der Kalif langweilt sich und sucht nach aufregender Abwechslung. 

2006/07  Rumpelstilzchen

Ein einsames Männchen, hat alles - bis auf ein Kind.
Die Müllerstochter verspricht ihm ihr erstgeborenes Kind .
Doch die Mutterliebe siegt über den Wunsch des Männchens.

2005/06  Schneewittchen und die sieben Zwerge

Schneewittchen, wer kennt dieses bezaubernde Märchen nicht ?
Eine Prinzessin, sieben Zwerge, eine böse Stiefmutter
und ein Prinz, der nicht aufgibt. 

2004/05  Rotkäppchen und der böse Wolf

Ganz hier in der Nähe im tiefen Schwälmer Land hat sich diese Geschichte zugetragen!  
Es war einmal ein kleines, süßes Mädchen. Jeder der es nur ansah, hatte es lieb.

2003/04  Frau Holle

Eine Witwe hatte zwei Töchter, davon war die eine schön und fleißig, die andere aber hässlich und faul.
Sie hatte aber die hässliche und faule, weil es ihre rechte Tochter war, viel lieber.

2001 und 2002  Hänsel und Gretel

Unser erstes Stück haben wir in zwei Jahren hintereinander aufgeführt,
eine Bühne gab es damals noch nicht.    Siehe Chronik

Dass daraus das Marionettentheater Puppenbühne Wernswig werden würde,
hätten wir damals nicht gedacht.