2015/16
In diesem Jahr wurde der Gestiefelte Kater einstudiert, wie immer mit ca. 20 Proben, Tonaufnahmen, Lichtregie, Computerbearbeitung.

Wieder war es ein voller Erfolg: Die Karten für Premiere und Abschlussveranstaltung waren schnell ausverkauft ,und auch die Karten für die anderen Vorstellungen wurden bald knapp. Es hätten auch weit mehr als 20 Vorstellungen sein können, so groß war die Nachfrage.
Aber das nächste Stück muss ja vorbereitet werden, und das dauert seine Zeit.

Bauarbeiten
Auch in diesem Jahr wurde gebaut, den Puppenbühnenleuten gehen die Ideen für Verbesserungen nicht aus nicht aus:
Hinter dem Anbau mit dem Foyer entstand ein Abstellraum für Werkzeug, Stangen und Geräte. Dazu kam die Außenbeleuchtung und der Eingang wurde überdacht.


Weil in diesem Jahr das 10. Sommerfest war, gab es etwas Besonderes:
Lifemusik mit Tobias Maus und seiner Band "cats on barstools", die die zahlreichen Gäste mit fetziger Musik erfreuten.
Damit lernten wir eine ganz neue Seite bei Tobias kennen, nicht nur Stücke schreiben und vertonen, sondern ein Musikauftritt.

Jetzt kam auch die im letzten Jahr gebaute Bühne zum Einsatz, dort konnten die Musiker mit ihrer Anlage gut Platz finden.

Auch bei dem traditionellen Sommerstück gab es etwas Besonderes: Ein bunter Mix aus "Best of 10 Jahre", ein Potpourri aus den Sommerstücken der vergangenen Jahre. Da trafen wir wieder auf den kleinen Adler Horst, das Rotkäppi, den wilden Westen, die Ziege.

Außerdem war ein Leierkastenmann dabei: Herr Warnecke aus Baunatal spielte auf einem echten Leierkasten
und erzählte gern von den Besonderheiten der Leierkastenmusik.

Bei herrlichem Wetter war es wieder ein gelungenes Sommerfest.
Besonders die Hüpfburg begeisterte wieder die Kinder.   Siehe auch bei
Kleiner Rückblick.