2016/17  Brüderchen und Schwesterchen

Zwei kluge Häschen begleiten Brüderchen und Schwesterchen durch das Stück,
bis zum "Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute."

Der Hahn Jaccomo führt in die Geschichte ein.

Die Stiefmutter plant Böses.

Brüderchen trinkt aus der Quelle und wird in ein Reh verwandelt.

Im Häuschen im Wald wohnen die beiden.

Der König und sein Jäger gehen auf die Jagd.

Das Rehlein will bei der Jagd dabei sein.

Der König trifft Schwesterchen und bittet sie, seine Frau zu werden.

Die böse Stiefmutter und ihre Tochter haben sich als Kammerzofen verkleidet.

Die Stiefmutter bringt Schwesterchen zum Bad.

Schwesterchen erscheint als Geist.

Der Jäger erkennt sie nicht.

Aber der König erkennt seine Frau.

Dadurch wird Schwesterchen erlöst.

Nun ist auch Brüderchen erlöst.